Vox Nostra: „Nova simus expersio“

Nova simus expersio“ aus der Doppel-CD
‚heylich ist der dag – Gesänge aus der Zeit der devotio moderna‘

Spätgotische Kirche des Klosters Dalheim, Lichtenau (Westfalen-Lippe), Oktober 2013

Für diesen Gesang standen die Sänger etwa 5m hoch auf dem Lettner der Kirche und sangen in Richtung Kirchenschiff. Der Kunstkopf befand sich an dessen hinterem Ende in etwa 25m Entfernung zum Lettner, siehe die roten Symbole der Skizze.

Grundriss Dalheim

Vokalensemble VOX NOSTRA:

Winnie Brückner, Sopran
Philipp Cieslewicz, Altus
Christoph Burmester, Tenor
Tobias Hagge, Bass
Burkard Wehner, Bariton und musikalische Leitung

 

Zurück zur Übersicht