Die Vokalistinnen: „Waldmädchen“

Aus dem Konzert „SALUT PRINTEMPS!“ im April 2015:
Waldmädchen“ (Ausschnitt) von Robert Schumann (1810–1856)
aus „16 Gesänge für Frauenstimmen und Klavier“

 Es singen:
Judith Kamphues mit Anja Bloehm, Annette Fernholz, Anne Halzl,
Bettina Lotz-Schwärsky, 
Birgit Henninger, Christiane Hiemsch,
Elisabeth Kallenbach, Karin Rohde, Karola Hausburg und Maria-Elisabeth Weiler

Isabel Fernholz – Klavier

Dirigat:
Peter Uehling

Bin ein Feuer hell, das lodert
von dem grünen Felsenkranz;
Seewind ist mein Buhl‘ und fordert
mich zum lust’gen Wirbeltanz,
kommt und wechselt unbeständig,
steigend wild, neigend mild;
meine schlanken Lohen wend‘ ich:
Komm nicht nah‘ mir, ich verbrenn‘ dich!

Bin ein Vöglein in den Lüften,
schwing‘ mich über’s blaue Meer,
durch die Wolken von den Klüften
fliegt kein Pfeil mehr bis hieher.
und die Au’n, die Felsenbogen,
Waldeseinsamkeit, wie weit,
sind versunken in die Wogen —
Ach, ich habe mich verflogen!

 

www.dievokalistinnen.de
Zurück zur Übersicht